Dienstleister: Welche Profis eure Hochzeit perfekt machen

Traumerfüllerin/ August 3, 2018/ Hochzeit

Dienstleister Hochzeit

In meinem letzten Beitrag habe ich mich damit beschäftigt, wie man Kosten bei der Traumhochzeit sparen kann. Dabei kam natürlich auch das Thema Dienstleistung auf den Tisch. Sicherlich kann man einige Aufgaben gut an Freunde und Familie verteilen. Aber es gibt auch Dienstleister, die ich für unverzichtbar halte.

Warum?

Denkt zurück an die letzten Hochzeiten, bei denen ihr zu Gast wart und fragt euch, welche Erinnerungen übrig geblieben sind.

Ich habe keine Ahnung, ob Stuhlhussen da waren, ich kann mich auch nicht mehr daran erinnern, ob Blumen auf den Tischen dekoriert waren und welche Schuhe die Braut anhatte.

Ich denke an emotionale Reden während der Trauung, die alle Gäste tief bewegt haben. Und ich denke an Musiker, die während der Zeremonie zu Tränen gerührt oder die Tanzfläche zum Beben gebracht haben. Natürlich erinnere ich mich an wahnsinnig gutes Essen. Und ich schaue mir die Fotos an und bin begeistert, wie der Fotograf Emotionen eingefangen hat.

Darum! Alle guten (und auch schlechten) Erinnerungen haben etwas gemeinsam: professionelle und großartige Dienstleister. Deswegen hier meine Liste der Profis, auf die man am Hochzeitstag nicht verzichten sollte!

 

 

Dienstleister Hochzeit    Freie Trauung, Freier Trauredner Traumerfüllerin

Der Trauredner

Ganz egal, wie ihr euch das Ja-Wort geben wollt: Es sollte immer und ausschließlich um euch und eure Geschichte gehen. Je nach Art der Trauung übernimmt diesen Part ein Standesbeamter, ein Priester oder ein freier Trauredner. 

Leider sind meine Erfahrungen der letzten Hochzeiten, auf denen ich zu Gast war, so semi-gut. Standesbeamte, die die Trauung als Vertragsunterzeichnung sehen und genauso viel Gefühl reinbringen wie beim Beantragen eines neuen Personalausweises. Priester, die sich bei der Predigt viel mit sich und Gott beschäftigen, die Geschichte des Brautpaars aber völlig vergessen.

Das ist sicherlich einer der größten Nachteile von standesamtlicher und kirchlicher Hochzeit: Beide sind an ein relativ strenges Protokoll gebunden. Zum Glück gibt es auch viele Priester und Standesbeamte, die anders an die Sache rangehen und das Paar in den Mittelpunkt stellen.

Völlig selbstbestimmt seid ihr bei einer freien Trauung. Hier plant ihr gemeinsam mit dem freien Trauredner eine Zeremonie nach euren Vorstellungen, mit eigenen Ritualen und Abläufen. 

Möchtet ihr auch bei eurer standesamtlichen Trauung auf Nummer sicher gehen, immer mehr Standesämter lassen auch externe Redner zu. Der Standesbeamte übernimmt die Pflicht, der Redner die Kür mit einer persönlichen Traurede nach euren Wünschen.

 

 

Dienstleister Hochzeit

Die MusikerDienstleister Hochzeit, Dienstleistung

Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber schweigen unmöglich ist.                                          Victor Hugo

 

 

Der Einzug der Braut am Arm des Vaters, der Bräutigam sieht sie zum ersten Mal und man hört – nichts, Grillenzirpen, Husten. Unvorstellbar, oder? Musik verbindet Seelen und macht aus Augenblicken Erinnerungen. Natürlich könnt ihr ein Lied vom Band abspielen, aber euer gemeinsamer Song live vorgetragen mit ganz viel Gefühl – das ist mit nichts zu vergleichen. Dabei ist es ganz egal, ob ihr einen Solisten (Schaut mal bei Andrea Feldmeier oder Mièl vorbei), eine Band oder einen Chor (Unbedingt in die Aufnahmen von der Gruppe Montana reinhören!) bevorzugt – Hauptsache, die Emotion stimmt. Ihr habt sowieso eine Band gebucht? Fragt sie, ob sie auch eure Zeremonie mitgestalten und euch im Akustik-Set begleiten. 

Bei eurer Feier ist die Musik mindestens genauso wichtig wie bei der Zeremonie. Die Liedauswahl der Band oder des DJs entscheidet darüber, ob die Party ein Reinfall oder ein Knaller wird. Eine volle Tanzfläche, eure Gäste, die abrocken und lauthals mitsingen, obwohl sie schon vollkommen aus der Puste sind – an solche Hochzeiten denkt man gern zurück. Gute Musiker schaffen es, die Generationen zu verbinden, erst Disco Fox, dann die aktuellen Hits. Dabei ist es euch überlassen, ob ihr lieber die Live-Version mit Band ( Top-Tipp Breezers mit Vronis Röhre) oder den DJ (z.B. Der große Catsby) bevorzugt.

 

 

Dienstleister Hochzeit

Der Fotograf

Wir schießen so viele Fotos, jeder hat sein Smartphone parat und wir knipsen rund um die Uhr. Doch keine Bilder werdet ihr so oft und so lange anschauen wie die von eurer Hochzeit. Ein Profi lohnt sich hier auf jeden Fall, denn obwohl sehr viele von uns der Meinung sind: “Ich kann echt gut fotografieren” müssen wir uns eingestehen: “Nein, können wir nicht.” Okay, gut genug für den Urlaub oder die Geburtstagsparty, aber nicht so, wie es ein Profi kann.

Fotografen sind, genauso wie Musiker und Trauredner, Künstler. Und jeder hat seinen eigenen Stil. Wichtig ist, dass ihr den Fotografen sorgsam wählt, er muss zu euch und eurem Style passen. Ich empfehle euch, sowohl das Portfolio mit bisherigen Werken als auch den Menschen selber genau unter die Lupe zu nehmen und euch einen guten Eindruck zu verschaffen.  Hört am Ende auf euer Bauchgefühl, denn ihr werdet viele Stunden miteinander verbringen und ihn – im Idealfall – an sehr emotionalen und vertrauten Momenten teilhaben lassen.

Mir ging es mit Maria so. Als erstes sind mir auf einer Hochzeitsmesse ihre außergewöhnlichen Bilder aufgefallen, dann kamen wir ins Gespräch und mir war klar: Die tickt wie ich, ein wenig verrückt, ein wenig unkonventionell und richtig witzig. Und auch mit Steffi von SMemoryD habe ich mich richtig gut unterhalten, ich mag ihre ausgefallenen Fotos. Denn normal kann ja jeder 🙂

Dienstleister Hochzeit, Traumerfüllerin

 

 

 

Dienstleister Hochzeit

Das CateringDienstleister Hochzeit, freier Trauredner

Es soll ja angeblich Menschen geben, für die ist Essen nur Nahrungsaufnahme. Hab ich mal gehört . Der Rest hofft bei einer Hochzeitsfeier dann doch auf richtig gutes Essen. Dabei ist Genuss unabhängig vom Budget. Ein Grillfest mit leckeren selbstgemachten Salaten und Soßen kann kulinarisch auf dem gleichen Level spielen wie ein 5-Gang-Menü. Ich sage: Weniger ist mehr. Es muss kein Buffet mit 7 verschiedenen Hauptgängen sein. Es braucht nicht 5 verschiedene Auswahlmöglichkeiten für Dinner a la carte. Und wie bei allen anderen Dienstleistern gilt auch hier: Das Catering muss zu euch passen und nicht umgekehrt. Ihr liebt Burger und Pommes? Dann bestellt keine Kaviar-Häppchen. Ihr esst kaum Fleisch? Dann muss es auch nicht die Bratenvariation mit Knödeln wie bei Oma sein.

Nehmt euch wirklich Zeit, um mit der Gastronomie eure Wünsche zu besprechen und geht ruhig mehrfach Probe-Essen. Schickt auch Freunde und Familie vorbei, um euch eine zweite Meinung einzuholen.

(Übrigens: Wenn’s nach mir geht, reicht ein Menü vollkommen aus. Vorspeise, Hauptgericht –  Aber: Ein Nachtisch-Buffet ist der Himmel auf Erden.)

 

 

Dienstleister Hochzeit

Die Zeremonienmeisterin

Tamada in Russland, Hochzeitslader in Bayern – ganz egal wie man die Person nennt – zum Schluss möchte ich noch eine Lanze für die Zeremonienmeisterin brechen. 

Was ist ein Zeremonienmeister? Viele denken dabei an einen Moderator, der durch den Hochzeitsabend führt. Das könnte ja auch der DJ übernehmen. Aber es steckt noch viel mehr dahinter. Eine Zeremonienmeisterin ist eine gute Fee. Jemand, der die Abläufe am Hochzeitstag koordiniert und organisiert, der Ansprechpartner für die Dienstleister und Gäste.

Das bedeutet, bereits vor eurem großen Tag besprecht ihr den Ablauf und die Programmpunkte, die Zeremonienmeisterin erstellt einen Ablaufplan und ist dann euer Mädchen für alles im Hintergrund. Stimmt die Deko? Liegen die Programme aus? Wie kommt Oma Erna zu ihrem Sitzplatz? Wer hält die Jugendfreunde des Bräutigams von der Power Point mit peinlichen Fotos ab? Wer hat den Zeitplan im Kopf und moderiert standesgemäß die Hochzeitstorte und den Brauttanz an? Für all das gibt es die Zeremonienmeisterin. So könnt ihr euren großen Tag entspannt genießen und müsst auch keinem Freund oder Familienmitglied diese Aufgabe aufs Auge drücken. Denn eigentlich sollt ihr und eure Gäste nur eins: Feiern!

Dienstleister Hochzeit

 

Das sind sie, die Dienstleister, auf die ihr aus meiner Sicht nicht verzichten solltet. Unabhängig, für welche Dienstleister ihr euch entscheidet: Nehmt euch Zeit, sie kennenzulernen und überlegt, ob ihr zusammenpasst. Dann wird euer großer Tag unvergesslich.

Welche Dienstleister haltet ihr für wichtig? Worauf wollt ihr nicht verzichten? Schreibt mir einen Kommentar!

 

 

 

Share this Post