Brautkleider – Die 5 ultimativen Trends für 2020

Traumerfüllerin/ Mai 3, 2019/ Hochzeit/ 0Kommentare

Bevor ihr weiterlest, muss ich euch darauf hinweisen, dass dieser Artikel zum Thema Brautkleider unbezahlte Werbung enthält, weil ich Namen nenne und Links setze. Irgendwie bescheuert, findet ihr nicht? Da darf ich euch nicht mal großartige Kollegen empfehlen, ohne es als Werbung zu kennzeichnen. Also gut, Pflicht erledigt, kommen wir zum angenehmen Teil!

Die Hochzeitssaison 2019 steht gerade erst in den Startlöchern und schon geht es auf den großen Messen um die Trends für 2020. Welche Brautkleider werden im nächsten Jahr angesagt sein? Was kommt und was geht? Was trägt die Braut 2020? Wer könnte mir diese Fragen besser beantworten als Melanie Korsche von der Brautgalerie in Neustadt/WN. Frisch zurück von einer der größten und wichtigsten Messen, der Bridal Fashion Week in Barcelona, hat sie mir alle Insider-News verraten und erzählt uns von den 5 großen Brautkleid-Trends für 2020.

Freie Trauung Regensburg

 

Die 5 ultimativen Trends für Brautkleider 2020

 

Die Brautgalerie in Neustadt/WN.

Seit 2010 ist Melanie stolze Geschäftsführerin der Brautgalerie im Herzen der Oberpfalz. Und ohne Übertreiben kann ich aus voller Überzeugung sagen: Ich liebe diesen Laden! Wunderbar hell, mit viel Holz und auf zwei Ebenen – für mich einer der schönsten Brautmodenläden weit und breit. Melanie und ihr Team haben Kleider für jede Braut – klein oder groß, jung oder alt, klassisch oder ausgefallen. 

Brautkleider

 

Aber genug geschwärmt – hier kommen die 5 großen Trends für Brautkleider 2020. Vielen Dank liebe Melanie für all die tollen Fotos in diesem Beitrag.

 

Trend Nr. 1: Simple Chic

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren zeigt sich ganz klar der Trend zu “Weniger ist mehr!”. Die Brautkleider werden puristisch und haben wenig Glitzer, Steine oder Spitze. Sie bestechen durch ihre besonderen Schnitte und tollen Materialien. Kreppstoff, matt und leicht stretchig – das sind die neuen Stoffe 2020. 

Trauredner Niederbayern

 

Trend Nr. 2: Verspielter Boho

Noch ist der Boho-Trend da, aber er verändert sich immer mehr. Keine grobe Spitze mehr oder große Blumenkränze – Die Kleider werden zarter und verspielter mit vielen Details. Da sind kleine Schleifchen an den Trägern, lange Arme mit Tüpfchen oder Blumenbändchen im Haar. Der Trend geht zu leichtem Seidenchiffon mit feiner Spitze. Der Boho-Trend wird also deutlich niedlicher. 

Freie Trauung Niederbayern

Freie Trauung Oberpfalz

 

Trend Nr. 3: Spiel mit Spitze

Die Spitze bleibt. Dabei setzen die Designer auf viel Transparenz mit Tattoospitze in allen Varianten. Wem so viel Offenheit zu gewagt ist, bekommt auch immer die Option, die Brautkleider unterlegt zu bestellen. Lange Ärmel sind dabei für Melanie auf jeden Fall das große Trendthema der kommenden Jahre. 

Trauredner Straubing

 

Trend Nr. 4: Dramatic Ball Gowns

Nach den feinen und schlichten Schnitten von Vintage und Boho kommt jetzt der große Auftritt zurück. Die Brautkleider werden dramatisch mit viel Rock, die schweren Stoffe in Falten gelegt. Wer also den royalen Auftritt möchte, sollte sich diesen Trend auf jeden Fall merken.

Trauredner Regensburg

 

Trend Nr. 5: Subtile Prinzessin

Einmal Prinzessin sein – natürlich bleiben die Prinzessinnen-Kleider weiterhin beliebt. Dabei werden die Brautkleider unaufdringlicher. Keine silber-glitzernden Oberteile mit so viel Steinen und Funkel wie möglich. 2020 wird die Prinzessin subtiler mit feinem Schimmer und unaufdringlichen Funkeln mit glitzernden Unterstoffen. Die Transparenz ist auch hier ein großes Thema, aber in der zarten Ausführung.

Freie Trauung Straubing

 

Kurz gesagt: Melanies Fazit für die neuen Brautkleider

Melanie fasst die Trends der Barcelona Bridal Fashion Week so zusammen:

Die Boho-Leichtigkeit bleibt, aber mit mehr Braut-Gefühl.

Die Stoffe sind entweder ganz schwer oder ganz leicht.

♥ Von den Farben dominieren Ivory, Blush und Nude.

♥ Transparenz bleibt und langärmlig kommt.

 

Und was trägt der Bräutigam? Hier findet ihr die Trends 2019 für den Herrn.

 

 

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*