Niederbayerische Trachtenhochzeit mit freier Trauung

Traumerfüllerin/ März 5, 2020/ Hochzeit, Traum-Trauungen

Bevor ihr weiterlest, muss ich euch darauf hinweisen, dass dieser Artikel über eine niederbayerische Trachtenhochzeit mit freier Trauung unbezahlte Werbung enthält, weil ich Namen nenne und Links setze. Irgendwie bescheuert, findet ihr nicht? Da darf ich euch nicht mal Empfehlungen loswerden, ohne es als Werbung zu kennzeichnen. Also gut, Pflicht erledigt, kommen wir zum angenehmen Teil!

Die niederbayerische Trachtenhochzeit mit freier Trauung von Bert und Rudi

Schon, als Rudi und Bert zum Kennenlernen vorbeikamen, wussten sie ganz genau, was sie wollen: ” Eine niederbayerische Trachtenhochzeit mit allem Drum und Dran. Und für die Trauung ein Handfasting. Außerdem hätten wir dich gern als Zeremonienmeisterin dabei.“ Na, wer sagt denn da schon Nein, wenn ein so charmantes Männerpaar mit einer selbstgemachten Torte vor dir sitzt und dich strahlend anlacht? Als sie sich dann verabschiedeten, hatten sie es mit ihrer Herzensart auch noch geschafft, mich zum Gstanzlsingen zu überreden. Wie sie das gemacht haben, weiß ich bis heute nicht so ganz genau…

Also ging’s für mich im Oktober nach Frauensattling  bei Vilsbiburg zur niederbayerischen Trachtenhochzeit von Bert und Rudi.

 

Ein verregneter Oktobertag, eine freie Trauung und eine niederbayerische Trachtenhochzeit

Leider wurde es nix mit der Zeremonie mitten im Wald. Das Wetter war – mal ganz niederbayerisch formuliert- so richtig greislich. Kalt, windig und regnerisch.

Umso besser, dass wir einen großartigen Plan B hatten, wie ich finde – im Gewölbestadel des Gasthof Maier. Die Sitzordnung war wie das Paar: Etwas ganz Besonderes. Bert und Rudi hatten den Wunsch, ihre 160 Gäste im Kreis um sich zu versammeln, mit der Familie im Inneren und den Freunden im äußeren Kreis. Eine kleine logistische Herausforderung.

Als schließlich alle am richtigen Platz saßen und die Freunde mit grünen, die Familie mit blauen Bändern versorgt waren, konnte es endlich losgehen. Passend zur niederbayerischen Traumhochzeit gab’s natürlich keine Sängerin, sondern traditionelle bayerische Blasmusik. Und dann kamen die feschen  Bräutigame mit ihren individuellen und aufeinander abgestimmten Trachten.

Niederbayerische Trachtenhochzeit

 

Tanzen ist wie Liebe, wenn man es richtig macht

Wenn sich zwei Männer mit Rhythmus treffen und das Tanzen als gemeinsame Leidenschaft entdecken, ist ja ganz klar, welches Thema die Traurede bekommt. Also durfte ich eine besondere Liebesgeschichte erzählen von zwei Menschen, die einzeln schon großartig, aber zusammen der Hammer sind.

 

Handfasting mit Gänsehaut-Garantie

Handfasting – eines der ältesten Hochzeitsrituale, die wir kennen. Wir verbinden zwei Hände, zwei Herzen und zwei Seelen, auf dass sich der Knoten niemals löse.

Bei Rudi und Bert bekam dieses wundervolle und zeitlose Ritual noch einen ganz besonderen Gänsehautfaktor:

Alle Gäste stellten sich im Kreis um das Bräutigampaar und hielten sich an blauen und grünen Bändern fest. Die Familie als innerer Kreis, weil sie immer da sind und immer auf sie Verlass ist, die Freunde im äußeren Kreis, weil sie die Familie sind, die wir uns aussuchen können und Rudi und Bert im Zentrum.

Niederbayerische Trachtenhochzeit

Schon allein dadurch lag ein ganz besonderer Zauber im Raum, als ich die Hände dieser beiden Herzensmenschen verbinden durfte. Aber spätestens bei  den Blicken, die sie sich währenddessen zuwarfen, war auch dem Letzten klar, was das für eine besondere Verbindung ist.

Und so sagten sie mit verbundenen Herzen und aus voller Überzeugung Ja zueinander, bevor sie den Knoten festzogen, auf dass er sich nie mehr löse. Beim Kuss waren Bert und Rudi dann nochmal ganz bei sich, während 160 Gäste jubelten und Tränchen abwischten.

 

freie Trauung Niederbayern

 

 

Freie Trauung Oberpfalz

 

 

Eine ganz besondere freie Trauung und eine niederbayerische Trachtenhochzeit

Für mich war diese niederbayerische Hochzeit etwas ganz Besonderes und das aus so vielen Gründen. Weil Rudi und Bert einfach coole Socken sind, weil Liebe bunt und es als Männerpaar im traditionellen Bayern nicht immer einfach ist und weil ihre Zeremonie so viel Zauber hatte.

 

Trauredner Niederbayern

 

Traurednerin Straubing

Natürlich auch, weil ich die Beiden als Zeremonienmeisterin durch ihren ganzen Tag begleiten durfte. Was da so los war und welche Aufgaben euch ein solcher Profi abnimmt,  das zeige ich euch ein anderes Mal. Ich sag nur: Volkstanz, jede Menge Essen, Gstanzl, Schenken und Party.

 

Die niederbayerische Trachtenhochzeit mit freier Trauung in Vilsbiburg haben diese Kollegen perfekt gemacht:

Location: Landgasthof Maier, Frauensattling
Musik: Quetschnblech
Tanzmeisterin: Katharina Mayer
Fotografin: Irene Kotter

Ihr  möchtet noch mehr Eindrücke von echten freien Trauungen in Niederbayern und der Oberpfalz? Dann klickt doch hier:

Überraschungshochzeit mit freier Trauung bei Regensburg
Eine Scheunenhochzeit mit freier Trauung bei Straubing
Eine Oktoberhochzeit mit freier Trauung im Bayerischen Wald
Ein Sommertraum mit freier Trauung in Niederbayern

 

Share this Post