Freie Trauung in Niederbayern – ein Oktobertraum

Nov 26, 2019 | Echte Hochzeiten

Eine Freie Trauung in Niederbayern – Ein Oktobertraum

Kennt ihr diese Geschichten, die total klassisch losgehen? Mädchen trifft Junge, und der Leser so: „Naja, was jetzt kommt, ist ja klar.“ Denkste! Denn nach dem ersten Kuss kommt alles anders, irgendwie ist es nie der richtige Zeitpunkt für das Mädchen und den Jungen, aber der Leser fiebert total mit, weil er weiß, dass diese Beiden zusammen gehören. Klingt nach Telenovela? Nein, das ist die Geschichte von Steffi und Philipp. Psst, ich verrate euch was: Es wird ein Happy End. 


Keine Umwege, keine Sackgassen, keine Wendemanöver. Ihr habt es allen Skeptikern gezeigt. Der heutige Tag gehört euch. Und ab sofort könnt ihr sagen: Auf der Landkarte meines Herzens führt mich mein Weg über die schnellste Route immer zu dir.

– aus der Traurede von Steffi & Philipp

Der rote Faden

Das Navi oder „Sie haben Ihr Ziel erreicht!“

Die freie Trauung

Sie haben ihr Ziel erreicht! Der Weg der Beiden, der weder die schnellste Route, noch die kürzeste Strecke zum Ziel war. Auf dem sie sich zwar nie aus den Augen verloren, aber jede Kurve, Sackgasse, jedes Schlagloch und jeden Umweg mitgenommen haben. Und am Ende doch ans Ziel gekommen sind. 

Als ob diese Geschichte nicht schon perfekt genug für mich als Traurednerin wäre! Nein, diese freie Trauung in Niederbayern hatte auch noch die ein oder andere Überraschung in Petto. Zum Beispiel eine 30 Jahre verspätete Hochzeitskerze für Philipps Eltern oder die Überraschungsnews, dass die kleine Familie noch ein kleines bisschen größer wird.

Und dann gabs noch ein Ritual für die freie Trauung, das perfekt zum Thema passt. Denn nach dieser Liebesgeschichte war ja klar, dass wir für Steffis und Philipps weiteren Weg eine Alternative zu diesen unzuverlässigen Navis brauchen. Früher sind die Menschen schließlich auch angekommen, nur mit einer Karte bewaffnet. Genau die haben Steffi und Philipp auch bekommen. Darauf die wichtigsten Stationen in ihrem gemeinsamen Leben. Damit sie nie wieder den Weg verlieren und es ab sofort nur noch heißt:

Endlich. Keine Umwege, keine Sackgassen, keine Wendemanöver. Auf der Landkarte meines Herzens führt mich mein Weg über die schnellste Route immer zu dir.

Freie Trauung in Niederbayern auf der Gutsalm Harlachberg
Hochzeitspaar zündet die Hochzeitskerze in der freien Trauung in Niederbayern an
Braut pinnt als Trauritual Nadeln auf eine Landkarte

Die freie Trauung in Niederbayern – Das Fazit

Die Trauung von Steffi und Philipp auf der Gutsalm Harlachberg war der Prototyp einer Herbsthochzeit – Ein Oktobertraum deluxe mit Wetter, das schöner nicht hätte sein können! Ein entspanntes Brautpaar, liebevolle Herzensmenschen und eine Liebesgeschichte, die für jeden Bestseller taugen würde – oh ja, diese freie Trauung in Niederbayern war eine echte Traum-Trauung!

Liebe Steffi, lieber Philipp: Ihr habt euer Ziel sowas von erreicht! Das spürt man jeden einzelnen Tag und genau so soll es auch bleiben!

Diese Kolleg*innen haben die Freie Trauung auf Gut DIetersberg perfekt gemacht

Die wundervollen Bilder hier im Beitrag: Martina Feicht Fotografie
Location: Gutsalm Harlachberg
Anzug: H+H Menswear, Grieskirchen
Frisur: Gabi Schön, Dommelstadl
Blumen: Blumenkammerl Luger, Neuhaus/Inn
Band: Input Liveband
Torte: Bäckerei Mader, Ruhmannsfelden
Brautkleid: Selbstgenäht von einer Freundin der Braut

Ihr wünscht euch auch eine freie Trauung, eine echte Hochzeit, wie diese eine war, individuell und einzigartig? Dann lasst uns gemeinsam euren Traum in die Realität umsetzen. Ihr müsst mir nur noch schreiben!

6 + 12 =