Freie Trauung auf der Gutsalm Harlachberg

Feb 22, 2021 | Echte Hochzeiten

Eine freie Trauung auf der Gutsalm Harlachberg im Bayerischen Wald

Selten habe ich in der Vorbereitung einer Trauung so herzlich über einen bestimmten Satz in den Fragebögen gelacht wie bei Sophie und Peter:


Ich habe das Gefühl, wir sind so ungefähr das langweiligste Paar, das dir je untergekommen ist. Über diesen Satz in eurem Fragebogen habe ich wirklich herzlich gelacht. Denn ihr Zwei, ihr seid wirklich vieles, aber eins mit Sicherheit nicht: Langweilig. Wisst ihr, eigentlich ist eure Geschichte wie ein richtig guter Escape Room. Auf den ersten Blick wirkt alles erstmal unauffällig. Aber dann führt eins zum anderen.“

Aus der Traurede von Sophie & Peter

Denn die Beiden sind vieles, aber langweilig definitiv nicht. 

Der rote Faden

Manchmal ist der Weg zur Liebe ein Rätsel – wenn es gelöst ist, wird mit Teqila gefeiert.

Die freie Trauung

Nochmal kurz zurück zum Thema „Wir sind das langweiligste Paar…“ und so. Sophie und Peter haben unglaublich viele Geschichten zu erzählen. Erst als Freunde, dann als Paar. Vom Kennenlernen über Höhen und Tiefen bis hin zu gemeinsam entdeckten Hobbys. Und sie haben es in Perfektion verstanden, all diese Mosaiksteine ihrer Liebe in ihren Hochzeitstag zu integrieren. Mal offensichtlich, mal eher versteckt. Deswegen hat ihre freie Trauung für mich das Prädikat „Perfekt“ verdient. Weil jedes Detail, jeder Moment perfekt zu ihnen gepasst hat.

Das beginnt schon bei einer ganz besonderen Traurede. Zwei Menschen, die es lieben, gemeinsam Escape Games zu lösen und deren Geschichte am Anfang auch das ein oder andere Rätsel bereit gehalten hat, brauchen eine Traurede der anderen Art. Denn das Equipment für die Trauung gabs für Sophie und Peter nicht einfach so. Nein, wie es sich für ein Escape Game gehört, musste jedes einzelne Teil erspielt werden.

Und so versteckten sich hinter Rätseln und Aufgaben ihrer Liebsten nicht nur die Eheringe und diverse andere Gegenstände, sondern auch jede Menge gute Wünsche, schallendes Gelächter und ein paar Tränchen der Rührung.

Was hat ein Kaktus mit einer Hochzeit zu tun? Im Fall von Sophie und Peter: So viel, dass er sogar in die Eheringe graviert ist. Warum? Weil die Zwei sich bei einer Tequila-Party im Studentenwohnheim kennengelernt haben. Und das Logo dieser Party ist – richtig, der Kaktus. Diese Partys haben eine große Rolle gespielt in ihrer Geschichte und deswegen hat nicht nur der Kaktus, sondern auch der Tequila den Weg in die freie Trauung auf der Gutsalm Harlachberg gefunden.

Gemeinsam neue Leidenschaften entdecken, miteinander Ängste überwinden und zusammen die großen Momente teilen – dafür steht dieses Seil. Denn es ist das allererste Kletterseil von Sophie und Peter, in dem so viel mehr steckt. Perfekt also dafür, dieses Traumpaar im wahrsten Sinne des Wortes zu verbinden.

Für mich hatte diese freie Trauung wirklich alles, was es braucht: Individuelle Rituale, die großartige Unterstützung der liebsten Liebsten, Tränen der Rührung und jede Menge Lachen. 

Handfasting als Ritual bei der freien Trauung in Niederbayern
Foto von Heidi Fachtan
Brautpaar trinkt Teqila als Trauritual bei der freien Trauung im Bayerischen Wald
Foto von Heidi Fachtan

Die freie Trauung auf der Gutsalm Harlachberg im Bayerischen Wald – Das Fazit

Die freie Trauung von Sophie & Peter war definitiv einzigartig und perfekt auf sie abgestimmt. Und auch der übrige Hochzeitstag war so wie sie: Entspannt, unkompliziert und voller Liebe.

Ihr Träumchen, vielen Dank, dass ihr so offen wart für meine Ideen und Lust hattet, einfach mal was anderes zu machen. Und danke, dass ihr uns mit dem Exit-Game-Virus infiziert habt. Bei jedem Spiel denken wir an euch.

Das haben Sophie & Peter gesagt

Wenn wir könnten, würden wir zehn Sterne geben! Wir können nur jedem empfehlen, Manu als Traurednerin zu engagieren. Von Anfang an war die Kommunikation mit ihr unkompliziert und reibungslos und es hat sich viel mehr nach einem freundschaftlichen Verhältnis als nach Absprachen mit einem Dienstleister angefühlt. Die Vorgespräche haben total Spaß gemacht, die Zeit ist nur so verflogen und Manu hatte unglaublich kreative Ideen für ganz genau auf uns zugeschnittene Traurituale – irgendein bedeutungsloser Standardkram kommt für sie nämlich überhaupt nicht in die Tüte. Zusätzlich hat sie wahnsinnig viel Herzblut und auch erheblichen Extraaufwand in die Vorbereitung gesteckt – sie hat sich nämlich mit unseren liebsten Liebsten abgesprochen und sie in die Trauung mit einbezogen. Und die Mühe hat sich mehr als gelohnt! Die Traurede hatte alles, was eine Traurede haben muss und hat uns und die Gäste sowohl zum Lachen als auch zum Weinen gebracht. Also haut in die Tasten und kontaktiert sie, bevor sie ausgebucht ist – ihr werdet es ganz sicher nicht bereuen! 🙂

Diese Kolleg*innen haben die Freie Trauung im Bayerischen Wald perfekt gemacht

Location: Gutsalm Harlachberg, Bodenmais

Fotografin (auch aller Fotos in diesem Beitrag): Heidi Fachtan, Weiden/Opf.

Floristik: Gartenbau Koller, Bodenmais

Brautstyling: MG Friseure, Bodenmais

Brautkleid: My Lovely, München

Bräutigamanzug: Hirmer, München

Hochzeitstorte: Dorfbäckerei Fritz

Ihr wünscht euch auch eine solche freie Trauung im Bayerischen Wald? Dann scroll noch ein Stückchen runter und schreib mir eine Nachricht. Ich bin eure freie Traurednerin für Niederbayern und die Oberpfalz, aber ich komme dahin, wo ihr mich braucht!

t ihr schon meine anderen Traum-Trauungen? Nein? Dann solltet ihr unbedingt hier schauen!

Ihr wünscht euch auch eine freie Trauung, eine echte Hochzeit, wie diese eine war, individuell und einzigartig? Dann lasst uns gemeinsam euren Traum in die Realität umsetzen. Ihr müsst mir nur noch schreiben!

11 + 1 =