Flitterwochen: Die besten Tipps vom Profi

Traumerfüllerin/ Juli 4, 2019/ Hochzeit/ 0Kommentare

Bevor ihr weiterlest, muss ich euch darauf hinweisen, dass dieser Artikel über Flitterwochen unbezahlte Werbung enthält, weil ich Namen nenne und Links setze. Irgendwie bescheuert, findet ihr nicht? Da darf ich euch nicht mal Empfehlungen loswerden, ohne es als Werbung zu kennzeichnen. Also gut, Pflicht erledigt, kommen wir zum angenehmen Teil!

Normalerweise bin ich ja diejenige von uns beiden, die sich um den Urlaub kümmert. Ich checke Reiseziele, Unterkünfte und alles, was wir so unternehmen können. Dieses Jahr war das das erste Mal anders. Ich hatte einfach keine  Lust, weil keine Zeit. Vollzeitjob, so viele wundervolle Traumpaare für 2019 und jede Menge zu tun als Selbstständige. Wie gut, dass ich Marie auf einer Hochzeitsmesse kennengelernt habe. Sie ist nicht nur mobile Reiseberaterin für Flitterwochen, sondern natürlich für jede andere Reise auch. Also habe ich zum ersten Mal einfach alles abgegeben. Und es war der Knaller. Super easy, super kompetent und mega entspannt für uns. 

Und so habe ich mir gedacht: Eine so entspannte Reiseplanung braucht jedes Brautpaar (und alle andern auch). Also habe ich Marie gleich noch zum Interview gebeten.

 

Wer bist du und was machst du?

Flitterwochen

Mein Name ist Marie und ich bin Reisetraumerfüllerin. Als ich mich damals fragte, wo meine eigene berufliche Reise denn hingehen soll, da war mir eine Sache glasklar. Ich wollte Menschen dabei helfen, die schönsten Orte der Welt zu entdecken und ihnen vor, während und nach ihrer Reise als Reiseberaterin beiseite stehen.

 

Braucht man heute eigentlich noch eine Reiseberatung, besonders für Flitterwochen?

Ich sage ganz klar: JA! Mal ein paar Fakten: der Laie benötigt im Schnitt in etwa 9-15 Stunden für eine einfache Reisesuche und Reisebuchung. Dabei wälzt er sich durch unzählige Portale und lässt sich von unzähligen Menschen beeinflussen. Reiseberatung bedeutet nicht, das billigste Angebot herauszusuchen, sondern viel mehr, das Richtige für die Reisenden zu finden und eine unvergessliche Reise zu erstellen. Außerdem geht es darum, euch als Ansprechpartner vor, während und nach eurer Reise mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Eine gezielte und individuelle Beratung ist hier der Schlüssel. Aus diesem Grund habe ich mich 2018 nach 9 Jahren im Reisebüro dazu entschieden, dass ich mich als mobile Reiseberaterin selbständig mache – weg vom Mainstream und hin zur individuellen, maßgeschneiderten Reiseberatung. Es geht um Euch! Und dafür nehme ich mir Zeit!  Dafür steht Unendlich Reisen.

freie Trauung Regensburg

 

Wie bist du auf die Idee gekommen, dich auf Flitterwochen zu spezialisieren?

Während meiner Zeit im Reisebüro hatte ich schon mehrfach Kunden in ihre unvergesslichen Flitterwochen gebucht. Dabei fiel mir auf, welche unterschiedlichen Vorstellungen Paare haben, wie ihre Hochzeitsreise denn sein soll. Wo die einen zwei Wochen lang auf eine romantische Insel in die Zweisamkeit entfliehen wollten, sehnte sich ein anderes Brautpaar nach einem unvergleichlichen Abenteuer. Für mich persönlich haben beide Vorstellung immer eins gemeinsam: es bereitet mir eine unglaubliche Freude, zwei Menschen dabei zu unterstützen, ihr einmaliges Hochzeitserlebnis mit einer ganz besonderen Reise abzurunden. Wenn wir dann ihre Traumreise gefunden gebucht haben, strahlen beide immer über beide Ohren und sind so voller Vorfreude! Unbezahlbar! Ich liebe es, mich auf diese unterschiedlichen Reiseträume einzulassen und es hängt ganz viel Herz dran! Deshalb gehört die Beratung der Flitterwochen zu meinem Spezialportfolio.

 

Was sind die Top 3-Trends für Flitterwochen für die nächste Saison und was ist eigentlich schon wieder out?

Prinzipiell gibt es keine wirkliche Saison für Flitterwochen. Viele Paare zieht es in die Ferne. Da die meisten Hochzeiten im Sommer stattfinden und die meisten Fernreiseziele ihre beste Reisezeit erst im Winter haben, kommt es häufig vor, dass die Hochzeitsreise ein paar Monate nach der Hochzeit stattfindet. Zeitlich unabhängiger kann z. B. ein Luxusresort in den Bergen sein, das unmittelbar nach der Hochzeit auf sie wartet. Genauso können im Sommer auch die Länder in der Mittelmeerregion direkt im Anschluss an die Hochzeitsfeier gebucht werden. In der Tat sind das allerdings ganz allgemeine Informationen und Ausnahmen bestätigen wie immer die Regeln.
Flitterwochen

Was ist in und was ist out? Diese Frage passt nicht ganz zum Thema Flitterwochen. Der Wunsch entspringt aus zwei Herzen, und da ist es vollkommen egal, welches Paar vor ihnen wo war! Deshalb werde ich keine In- oder Out-Destinationen aufzählen.

Ich teile die Flitterwochen eher in drei verschiedene Gruppen ein:

 

Flitterwochen Nummer 1: ROMANTIK PUR

 

Flitterwochen

 

Einsame Inseln, kristallblaues Wasser und puderzuckerweiße Strände, dazu ein kleiner Bungalow mit einem Privatpool und traute Zweisamkeit für 14 Tage! Orte wie die Malediven, Polynesien oder Privatinseln anderer Länder sind hier sehr geeignet. Doch romantisch ist auch eine versteckte Lodge inmitten der Serengeti Tansanias oder im Krüger Nationalpark. Oder wie klingt das? Ihr übernachtet in einem luxuriösen Zelt inmitten des balinesischen Inlands mit Blick auf einen der Inselvulkane, von dessen Balkon aus ihr in der Stille der Nacht Arm in Arm die Sterne beobachten könnt.

 

Freie Trauung

 

 

Flitterwochen Nummer 2: ABENTEUER PUR

 

trauredner regensburg

 

Einmal mit dem Camper durch das Outback Australiens oder doch lieber das turbulente Treiben New York Citys? Eurem Abenteuersinn sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Diese Ziele sind nur zwei Beispiele von unzähligen weiteren Ideen. Was alle Reisen gemeinsam haben: sie werden unvergesslich sein! Ihr werdet viele magische Momente erleben, die für immer in eurer Erinnerung bleiben.

 

Flitterwochen

 

Flitterwochen Nummer 3: AUF KOMFORTABLE WEISE DIE WELT GEMEINSAM ENTDECKEN

 

 

Wenn ihr eine Mischung aus Romantik und Abenteuer sucht, dann hab ich auch was für euch! Was haltet ihr davon, eine Schiffsreise mit einem anschließenden Badeaufenthalt zu kombinieren? Ein atemberaubender Segel- oder Katamarantrip zum Beispiel entlang der Inselwelt der Seychellen, Malediven oder Thailands?

Wollt ihr euer Meerabenteuer lieber mit etwas größerem Abstand zur Wasserlinie erleben, dann empfehle ich euch eine Reise mit dem Kreuzfahrtschiff. Diese bereisen seit vielen Jahren unzählige Ziele. Jeder Kontinent kann heutzutage angesteuert werden!

Das Angebot und die Vielfalt sind groß!

Auch zu Land gibt es komfortable Entdeckungsreisen. So könnt ihr euch von einem Guide privat oder in einer Gruppe das Land zeigen lassen. Erlebt das Land mit seinen geheimen Orten, Menschen und ihrer Kultur auf ganz besondere und intensive Art. Nach vielen entdeckungsreichen Tagen könnt ihr gerne auch noch am nahe gelegenen Strand entspannen.

 

Trauredner oberpfalz

 

Hast du Geheimtipps für Flitterwochen- Ziele, die nicht so bekannt sind?

 

Das ist eine gute Frage: Geheimtipps sind da um geheim zu bleiben, oder? Sonst würde jeder dort sein und auf einmal sind es massentouristische Ziele.
Gott sei Dank gibt es noch diese besonderen Orte, die im Verborgenen vor dem Massentourismus bleiben. Wenn ihr genau dorthin möchtet, so fragt mich einfach.

Damit diese Ziele auch unentdeckt bleiben, halte ich es hier ganz oberflächlich. Es gibt beispielsweise ein kleines Inselchen im Norden Indonesiens, auf der ihr mit nur wenigen anderen das Robinson Crusoe Feeling spüren könnt.

Zu dieser Hotelinsel gehört eine weitere kleine Insel, die für 1 Tag und 1 Nacht exklusiv von einem Paar gebucht werden kann. Ihr seid komplett alleine auf eurer einsamen Insel! Unvergesslich!

Ihr wollte noch einen weiteren Tipp? Es gibt in vielen Ländern richtig tolle Hotels, die durch ihre Abgeschiedenheit eine verhältnismäßig kleine Gästezahl empfangen. Hin und wieder verfügen diese Hotels über Villen mit Privatpools. Ein Luxus, der für traute Zweisamkeit sorgen wird.

Wer frühzeitig mit der Flitterwochen – Planung dran ist, kann sich auch etwas ganz anderes gönnen: eine Finca oder ein Bergchalet. Einfach mal in einem anderen Land leben wie die Einheimischen und gleichzeitig komplett für sich alleine sein, das gibt es gar nicht so weit entfernt von uns.

Oder wie wäre es im Winter mit einer Hütte auf Island? Sehr häufig zeigen sich zwischen Dezember und März die Polarlichter in ihrer bunten Vielfalt. Setzt euch rein in den warmen Whirlpool und wartet gemeinsam in der Dunkelheit auf die Nordlichter – einmalig!

Das sind nur ein paar Ideen, die nicht von der Stange sind. Mir fällt noch so vieles ein, doch das würde den Rahmen etwas sprengen. Egal wo eure Reise am Ende hin geht, wichtig ist, dass sie EUER DING ist!

 

Was würdest du Paaren empfehlen, die ein kleines Budget für die Hochzeitsreise oder die Flitterwochen haben?

 

Nun das liegt immer am Budget. Zum einen würde ich euch empfehlen, frühzeitig eure Reise zu buchen und nicht auf Last Minute Schnäppchen zu warten. Bucht ihr frühzeitig, könnt ihr aus einer großen Auswahl von Zielen und Unterkünften euren Flitter-Traum buchen. Prinzipiell sind Fernreiseziele für den kleineren Geldbeutel Thailand, Zanzibar, Bali, Dominikanische Republik, Mexiko, Abu Dhabi oder der Oman. Je nach Hotel kann es auch mal mit Mauritius klappen. Mein Tipp: es gibt auch verträumte 2-3 Sternehotels. Wenn ihr euren Anspruch ein wenig herabsetzt und auf die ein oder andere Einrichtung verzichtet, dann könnt ihr möglicherweise genauso an die Traumziele gelangen!

 

 

Im Mittelstreckenbereich gibt es immer wieder auf Mallorca, in Tunesien, Ägypten, der Türkei, in Bulgarien oder auf Fuerteventura und Lanzarote gute Angebote. Wenn auch eine Eigenanreise in Frage kommt, dann sind die Toskana oder die Seen Italiens schöne Ziele. In Österreich gibt es wunderschöne Hotels, die zum Verweilen einladen. Was sich zusätzlich positiv auf den Preis auswirken kann, ist, außerhalb der Schulferien zu verreisen. Dabei solltet ihr unbedingt schauen, dass auch in den anderen Bundesländern keine Ferien sind.

 

Was sind deine Tipps für eine entspannte Reiseplanung?

 

Es gibt ein paar Geheimnisse für eine entspannte Planung eurer Flitterwochen:

– Frühzeitig mit der Reiseplanung beginnen: es macht durchaus Sinn, dass ihr euch bereits 10 Monate vor Reisebeginn mit der Flitterwochenplanung beschäftig. Vorteil für euch: ihr geht am wenigsten Kompromisse ein, weil ihr aus der gesamten Angebotspalette noch frei auswählen und dabei auch noch die günstigeren Flugtarife ergattern könnt. Solltet ihr eine Schiffsreise machen wollen, dann empfehle ich euch für manche Routen, sogar schon 1-1,5 Jahre vorher mit der Reiseplanung zu beginnen.

– Findet euren größten gemeinsamen Nenner: Es kommt immer wieder vor, dass sich die Paare nicht wirklich einig darüber sind, wie sie ihre Flitterwochen verbringen möchten und was ihnen ihre Hochzeitsreise wert ist. Deshalb: setzt euch vorab zusammen und besprecht, wie viel Abenteuer und wie viel Entspannung ihr möchtet, ob es ein näher gelegenes Ziel oder ein fernes Ziel sein sollte, und was ihr für Ansprüche an eure Unterkunft, die Fluggesellschaft und das Ziel habt.

– Überlegt euch ein grobes Budget: immer wieder ein sehr schwieriges Thema, die Budgetfrage! Glauben viele! Doch eigentlich ist es ganz einfach! Ihr sagt, was WIRKLICH geht und dann suche ich passend dazu eure Traumreise heraus. Es ist hierbei wichtig, einfach wirklich ehrlich zueinander zu sein und klar zu sagen, was geht und was nicht. Denn dann kann ich euch gezielt schöne Reiseideen und -ziele anbieten.

 

Und was sind absolute No-Gos?

Es gibt nur zwei No-Go’s und die betreffen uns gemeinsam:

1) sich beraten zu lassen und dann woanders zu buchen.

2) sich mir gegenüber nicht zu öffnen und nicht zu vertrauen.

Ihr habt mein Versprechen: ich gebe immer mehr als 100%, damit ihr eine unvergessliche Hochzeitsreise erlebt. Manche lieben es, neue und manchmal auch verrückte Dinge auszuprobieren, andere wollen lieber in einem der schönsten und luxuriösesten Hotels am Platz ihre Zeit verbringen, oder oder oder. Ganz wie es euch beliebt stelle ich die Reise nach euren Wünschen zusammen. Ich gebe alles, damit ihr euch noch viele Jahre daran erinnert.

Ein No Go für die Reise an sich – gibt es meines Erachtens keins! Just go out and explore the world! Ich freu mich auf euch!

Eure Marie von Unendlich Reisen

 

Ihr möchtet in der weiten Welt eure freie Trauung feiern? Sagt mir Bescheid, ich reise mit euch überall hin!

 

Was sind eure Flitterwochen – Traumziele? Wohin werdet ihr als frisch gebackenes Ehepaar reisen? Schreibt uns gern einen Kommentar!

 

Share the love
Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*