Eine freie Trauung in Regensburg – klein, fein, einzigartig

Jan 11, 2021 | Echte Hochzeiten

Eine freie Trauung in Regensburg

Eigentlich, ja eigentlich hätten sich Cindy und Andi ihren Traum an einem Brückentag- Freitag im Mai 2020 gegeben. Eigentlich war schon Anfang des Jahres alles geplant, quasi fertig und die größte Sorge war die bestellte Tischdeko. Und eigentlich wollten sie am Vormittag beim Standesamt Ja sagen, mit den Gästen über die Steinerne Brücke schlendern und ganz entspannt am Nachmittag ihre freie Trauung in Regensburg feiern. Eigentlich… 
Dann eben September statt Mai! Als ob wir uns von einer Pandemie unterkriegen lassen würden! Definitiv war das Wetter der gleichen Ansicht für die Zeremonie mit Blick auf den Regensburger Dom und die Steinerne Brücke.


Ich kann jetzt wirklich keine genauen Zahlen nennen, wie viele Menschen unter 30 sich über eine Zeitungsanzeige verlieben & am Ende sogar noch heiraten. Aber ich habe natürlich recherchiert, viel Zeit in Büchereien und Online verbracht, habe mich ans statistische Bundesamt gewandt und kann heute mit hundert prozentiger Sicherheit sagen: Definitiv eins.

Aus der Traurede von Cindy & Andi

Der rote Faden

Aller guten Dinge sind Zwei – und ein Lebkuchenherz ist der Beweis

Die freie Trauung

Ja, tatsächlich. Ohne die altmodische Zeitung hätte es dieses Happy End nie gegeben.

Fest steht: Genau so gehen die großen Liebesgeschichten los. Mit einer Zeitungsanzeige und einer Faschingsparty. Genau diese einzigartige Liebesgeschichte durfte ich an diesem sonnigen Septembertag mitten in Regensburg erzählen. Mit all ihren tollen Momenten und den großen Hürden ( nämlich der Tatsache, dass der Bräutigam Bayern-Fan ist und die Braut für Dortmund jubelt…)

Was in der Zeremonie von Cindy und Andi auch nicht fehlen durfte: Ein obligatorisches Lebkuchenherz. Denn die Sammlung in ihrem Flur ist wirklich  beachtlich. Jedes einzelne handverlesen und mit viel Liebe von Andi an seine Cindy überreicht. Das Lebkuchenherz für ihre freie Trauung in Regensburg musste natürlich ein besonderes sein. Selbstgemacht von Cindys Mama, versehen mit den Initialen des Brautpaars und mit vielen hübschen Kleinigkeiten der Gäste. 

Das Brautpaar nimmt die Ringe vom Halsband des Ringhunds
Die Traurednerin hält ein gestaltetes Lebkuchenherz bei der freien Trauung in Regensburg

Die freie Trauung in Regensburg – Das Fazit

Dieses Traumpaar hat definitiv bewiesen: Love is not cancelled! Cindy und Andi haben es Corona aber sowas von gezeigt. Sie dürfen ab sofort zwei Hochzeitstage feiern, einen Ehering und ein Ehearmband tragen. Und sie sagen: „Auch, wenn es chaotisch war, auch, wenn es viele Nerven gekostet hat – im Rückblick bedeutet die Hochzeit irgendwie noch so viel mehr. Weil es etwas Besonderes ist, weil wir dieses Chaos gemeinsam durchgestanden haben!“ Genau so ist es. Denn ihr habt es euch wirklich sowas von verdient!

Das haben Cindy & Andi gesagt

Manu ist die Trau(m)erfüllen schlechthin! Sie hat unsere Hochzeit mit ihrer Rede zu einem ganz besonderen Tag gemacht, von welchem wir noch lange schwärmen werden. Sie hat uns eine Rede mit Witz, Charme und ganz viel Gefühl geschrieben. Das Trauritual war auf uns als Paar zugeschnitten! Aber nicht nur am Tag der Trauung hat sie uns überzeugt. Im Vorfeld hat sie all unsere Liebsten in die Entstehung der Rede mit einbezogen und sich viel Zeit für uns genommen. Während der Corona-Verschiebe-Phase war sie eine große Stütze und ist uns mit Rat zur Seite gestanden.
Das allergrößte Highlight von Manu´s Reden ist allerdings die Art wie sie diese vorträgt. All unsere Gäste haben gebannt zugehört. Gelacht, ein bisschen geweint und sich vor allem während der Rede von Manu selbst überraschen lassen, die sich von nichts und niemand aus der Ruhe hat bringen lassen. Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir uns für die Traumerfüllerin entschieden haben. Wir sind uns sicher, dass niemand anderes den Job so gut hätte machen können wie sie. Jedes Paar findet seine Rednerin und für uns hat die humorvolle und ein bisschen verrückte, freudige und lebensbejahende Art perfekt gepasst und wir sind froh, Manu auf diesem bedeutenden Weg an unserer Seite gehabt zu haben. Die Rede haben wir nach der Trauung nochmal zugeschickt bekommen mit allen Fragebögen die vorab ausgefüllt wurden. Wir können diese also immer wieder lesen, sind und allerdings einig, dass es nie wieder die gleiche Atmosphäre und das gleiche Gefühl sein wird, wie an dem Tag der Trauung als Manu sie vorgetragen hat. Schade, dass diese Zeit der Hochzeitsvorbereitung so schnell vorbeigeht. Manu ist ein sehr liebenswerter Mensch, den wir definitiv ein wenig vermissen werden. An alle Paare da draußen: Nicht überlegen, schreiben, sprechen und in Manu´s Schreib- und Redekunst verlieben!

Diese Kolleg*innen haben die Freie Trauung in Regensburg perfekt gemacht

Hochzeitslocation: Sorat Inselhotel, Regensburg

Hochzeitstorte: Cafe Klein, Regensburg

Papeterie: Kartenmacherei

Eheringe & Armbänder: Goldstar, Pentling

Brautfrisur: Elke Schmid, Burgweinting

Deko & Blumen: Florale Begegnungen, Thalmassing

Brautdirndl: Moser Tracht

DJane: Djane Nightingale

Die großartige Fotografin möchte nicht genannt werden

Ihr wünscht euch auch eine solche freie Trauung in Regensburg oder anderswo? Dann scroll noch ein Stückchen runter und schreib mir eine Nachricht. Ich bin eure freie Traurednerin für Niederbayern und die Oberpfalz, aber ich komme dahin, wo ihr mich braucht!

t ihr schon meine anderen Traum-Trauungen? Nein? Dann solltet ihr unbedingt hier schauen!

Ihr wünscht euch auch eine freie Trauung, eine echte Hochzeit, wie diese eine war, individuell und einzigartig? Dann lasst uns gemeinsam euren Traum in die Realität umsetzen. Ihr müsst mir nur noch schreiben!

14 + 7 =